Heute am 15.07.2018 sind von unseren Verein 4 Mannen am Start beim Wachauer Radmarathon gestanden und zwar Harald NIER und ich bei der 50 km Distanz und Richard WACHTER und Karl PADRTA nahmen die mittlere Distanz (85 km) in Angriff.


Bei der „Wachauer Genuss Radtour“ über 50 km ging es, wie jedes Jahr nach Freigabe des Rennens, gleich zügig zur Sache. Heuer konnte ich mich aber zu mindestens bis Wolfenreith in der Führungsgruppe festbeißen, dort konnte ich einfach nicht mit den ersten Sieben mitfahren. Zu Viert versuchten wir noch bis Maria Langegg die Führenden einzuholen, aber bis auf zwei weitere Fahrer, welche vorne abrissen, konnten wir keinen mehr einholen. Da hinter uns niemand zu sehen war, fuhren wir gemeinsam zügig bis ins Ziel, wobei ich heute den 7. Gesamtrang (wie es sein soll – wieder zeitgleich mit einem Mitkonkurrenten) erreichte, was auch den 1. Platz in der AK 50+ bedeutete.

Harald nahm das ganze eher locker und genüsslich, wobei er während des Bewerbes dann doch dazu lernte, dass ein Rennen, auch wenn es nur 50 km sind, doch sehr an den Kräften zerren kann. Er schaffte in der AK 40+ den hervorragenden 19. Platz.
Die Platzierungen bei der 85 km Distanz ergaben für Richard den 30. Platz in der Allgemeinen Klasse und für Karl den 38. Platz in der AK 50+.

LG

Thomas

wa5   wa3 wa2

Sponsoren

Letzte Beiträge im Forum

  • Keine Beiträge vorhanden.
Copyright © 2018 Rc sunpor St. Pölten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com